Wochenend Ausflug

4

Irgendwie sah das Wetter ja nicht so vielversprechen aus, aber das hielt uns gestern nicht davon ab mit dem Fahrrad in die City zu düsen. Am Himmel braute sich ganz schön was zusammen und es donnerte und blitze, zum Glück haben wir aber nicht allzu viel abbekommen.
  15 2 6 3

Am Rheinufer waren dann die Schafe los. Das war einfach nur genial. Überall, auf dem Fahrradweg und im gegenüberligenden Park hüpften hunderte von Schafen und Lämmern herum und waren sehr fotogen :D Einfach nur zuckersüß, diese kleinen Lämmchen <3
Zum Schluss noch 2 meiner aktuellen Lieblingslieder. Viel Spaß beim reinhören.


Kommentare:

  1. Ohh hier sind wirklich großartige Bilder! Bin schon von denen in diesem Post begeistert (Das Lämmchen <3), aber wenn ich so runterscrolle, sehe ich noch viel mehr schöne Bilder. Werde mich gleich mal umsehen! Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. vielen dank für deine lieben kommentare, freut mich sehr!:) ich halte immer die augfen offen und bin im internet auf der suche nach alten verlassenen gebaüden in der gegend. meist stehen diese direkt vor der nase, aber man übersieht sie einfach:D letzte woche haben wir ein verlassenes krankenhaus in der nächsten stadt gefunden:) die fotos mit dem "staub" haben wir mit farbe aus dem baumarkt gemacht, weiß jetzt nicht ganz genau was es war, farbpuder oder ähnliches. die beiden portraits oben gefallen mir super gut!

    AntwortenLöschen
  3. Traumhafte Bilder, wirklich. Vorallem das erste wo das Boot über den Rhein schippert gefällt uns total. Eines Tages hoffen wir ebenfalls mit einer guten Spiegelreflex solche Erfolge verzeichnen zu können. Macht weiter so! Es freut uns immer total wenn ihr neue Blogeinträge veröffentlicht. :)

    Das Team von Rainbow-Storys. ♥

    www.rainbow-storys.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  4. super!
    die bilder mag ich total! :)

    // take a look: *MICROPHONEHEART.

    AntwortenLöschen
  5. Oh, die Schaffotos! Ich bin verliebt. Die letzten drei sind so niedlich, da konnte ich mir einen schmachtenden Seufzer nicht verkneifen.

    AntwortenLöschen