// Das musste mal gesagt werden...

image (Blick von den oberen Rängen auf die Konzertbesucher vor dem Konzert) 

Gestern war es endlich soweit. Zu meinem Geburtstag hatte ich 2 Tickets für das Ed Sheeran Konzert im Palladium in Köln geschenkt bekommen und schon so lange habe ich auf diesen Tag hingefiebert. Also machten wir uns gestern am Abend auf dem Weg zur Konzerthalle. Dort war es wie immer voll, stickig und warm, so wie es sich für ein Konzert gehört und wie ich es mag.
In den letzten Jahren hat sich jedoch ein Phänomen entwickelt, das mich auf Konzerten immer wieder auf 180 bringt. Ich muss dazu sagen, das ich eigentlich ein sehr ausgeglichener Mensch bin, ich kann geduldig sein, wenn ich es muss, und so schnell bringt mich nichts auf die Palme. Doch es gibt etwas, das mich immer wieder auf's neue aufregt und das muss ich jetzt hier mal loswerden. Kennt ihr diese Menschen auf Konzerten die mit ihren ach so tollen Smartphones (ja, ich habe auch eins, aber in solchen Momenten bleibt es sicher in meiner Tasche verstaut) jede einzelne Sekunde des Konzertes mitfilmen müssen?! Genau das regt mich auf. Anstatt mir das Konzert in Ruhe anzusehen, ziehen diese kleinen Bildschirme unweigerlich meine Aufmerksamkeit auf sich. Ich bin gezwungen mir 1/3 des Konzertes über den Bildschirm einer HANDY-Kamera anzusehen, weil jeder 2te denkt, er müsse alles für die Ewigkeit festhalten und das am Besten noch genau vor mir. Und man kann dem ganzen nicht entweichen, denn egal wo man steht, überall sind diese Leute.
Dabei kann ich meistens nur lachen, oder weinen, denn die Qualität ist ja meistens einfach nur unterirdisch. Die Kamera des Handy's ist mit der Lichtsituation völlig überfordert was dazu führt das man lediglich eine helle Lichtkugel auf dem Bildschirm erkennen kann, jedoch keinen Menschen. Dazu kommt das es unscharf ist, der Ton miserabel ist und überhaupt, was macht das ganze für einen Sinn? Guckt sich das irgendjemand irgendwann nochmal an?! Warum kann man nicht einfach den Moment genießen, die Musik fühlen, tanzen, mitsingen und einfach Spaß haben, anstatt nur auf seinen Bildschirm zu starren und zu hoffen das man ein gutes Foto/Video zur Erinnerung hat, aber am Ende hat man von dem Konzert vielleicht gar nicht so richtig viel mitbekommen?! Da kann man sich das Ganze auch im fernsehen angucken…
Und das Schlimme ist, das die Menschen wieder nur an sich denken und keinen Gedanken daran verschwenden das es vielleicht jemand stören könnte wenn sie die ganze Zeit mit ihrem Handy vor der Nase eines anderen herumfuchteln. Ich finde das wirklich einfach nur traurig und jedes Mal löst dieses "Schauspiel" bei mir einen säuerlichen Nachgeschmack aus. Ich gehe gerne auf Konzerte. Ich gebe auch gerne viel Geld dafür aus, wenn es Bands/Musiker sind die ich wirklich gut finde, aber dieses gefilme verdirbt mir wirklich jedes gute Konzert. Am liebsten würde ich diese Menschen mal kräftig durchschütteln und ihnen klar machen, wie sinnlos, diese ganze Aktion ist. Ich frage mich einfach, sind sie blind? Sehen sie nicht was ihre Handy-Kamera aus dem wunderschönen Moment macht? Nämlich eine schlecht klingende, völlig überbelichtet und unscharfe Sequenz von etwas das man nicht mit solch einer Kamera festhalten kann. Man sollte einfach jede einzelne Sekunde aufsaugen und genießen, um dann später völlig erschöpft ins Bett zu fallen und sich zu denken: "Das war ein geiles Konzert!"

So, jetzt habe ich alles gesagt, vielen Dank für's zuhören und vielleicht seid ihr ja der selben Meinung oder auch nicht. Aufjedenfall könnt ihr ruhig euren Senf dazu geben.

Kommentare:

  1. Ich verfolge diesen Blog schon eine Weile habe aber noch nie irgendein Kommentar oder eine Bemerkung abgegeben. Ich finde ihn schon immer super toll aber ich musste jetzt einfach mal meine Schreibfaulheit überwinden und sagen wie toll ich diesen Text finde, denn er ist so wahr!! Ich war zwar selber noch nicht auf sehr vielen Konzerten aber ich kann mir das so genau vorstellen und manchmal frag ich mich wirklich wie dumm die Menschen eigentlich sind.
    Na ja, also finde diesen Blog und vor allem diesen Post total super und inspirierend.
    LG Toni

    AntwortenLöschen
  2. Erstmals grosses Kompliment an den Blog! Gefällt mir richtig gut. Komme immer wieder gerne vorbei! :)

    Und das mit den Smartphones! Woaaah wie recht du hast! Ich finde das total übertrieben.. nein wirklich diese Leute.. -.-' Wie recht du hast! :D

    AntwortenLöschen
  3. Ja man! Mich regt das auch immer total auf. Es ist völlig inordnung wenn Konzerte gefilmt werden, weil ich mich manchmal auch freue, mich im Publikum wiederzuentdecken, oder einfach das Konzert "nochmal zu erleben". Aber dann doch bitte,bitte mit einer spitzen Kamera und super gutem Sound und nicht mit einem Smartphone!
    Mir gehts es genauso wie dir. Man kann teilweise einfach nicht von den Bildschirmen loskommen. Die fesseln einen, mit dieser unterirdischen Qualität.

    AntwortenLöschen
  4. Oh ja, dieses Phänomen ist mir auch schon oft aufgefallen. Nicht nur das Filmen hat dank Smartphones immens zugenommen, nein auch das Surfen! Ich hatte auch schon welche neben mir stehen gehabt, die fast das gesamte Konzert über auf Facebook rumhingen und posteten wie geil es doch ist und haben in Wirklichkeit gar nichts mitbekommen, weil sie ständig ihren Status aktualisiert haben?! Was soll das? Ich versteh es einfach nicht und ärgere mich, dass diese Leute mir den Platz und am besten noch die Sicht nehmen. Man sollte eine Aktion gegen diese Leute starten. :D
    Sei lieb gegrüßt.

    AntwortenLöschen
  5. Du hast echt recht! Ich war bis jetzt auch schon auf ein paar Konzerten & genau wie du ist es mir immer mein Geld wert, ich finde Konzerte einfach toll :)
    Ich muss auch zugeben, dass ich auf meinem ersten Konzert ein/zwei mal meine Kamera gezückt habe. Jedoch ging mir das Gefilme dann selber irgendwann auf die Nerven, weil man dann ja die ganze Zeit still stehen muss, damit man überhaupt eine kleine Chance hat, etwas auf dem Bildschirm zu erkennen. Deswegen habe ich danach auch wieder aufgehört. Mittlerweile bin ich auch der Meinung, dass man einfach nur voll dabei sein sollte, das sind die schönsten Erinnerungen im Nachhinein, einfach wenn man alles in sich aufnimmt und nicht durch einen Bildschirm. Und das man dann von den anderen Handys im Umfeld total abgelenkt wird, nervt mich auch immer.
    Sehr guter Post! :) Ein Konzert ist schon was besonderes, sodass man einfach komplett mit dabei ist :)
    Liebe Grüße!
    http://yourdesicions-yourlife.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  6. da stimme ich dir zu. ich filme zwar auch gerne ab und zu ein bisschen, aber ganz sicher nicht durchgehend oder zu oft
    finde ich ganz passend dazu: http://weheartit.com/entry/9009944/via/TrueBelief_x ^^

    AntwortenLöschen
  7. Ich war bis jetzt 'erst' auf zwei Konzerten, hatte bist jetzt aber immer ziemliches Glück und mit solchen Leuten noch nicht so viel Erfahung.. aber ich versteh sowas auch nicht.. immerhin hat man Geld dafür gezahlt den Künstler zu sehen, wieso schaut man ihm dann über das kleine Handydisplay zu, anstatt die Atmosphäre mitzuerleben.. Außerdem gibt es ja auch sowas wie live-DVD's oder Videos auf Youtube von live-Auftritten im TV oder so. Fall's man sich noch mal in die Stimmung zurückversetzen will, kann man's ja so tun. & meistens ist die Handyquali eh viel zu schlecht und man sieht und hört nichts als rauschen, dann hat man das Konzert nicht wirklich mitbekommen & das Video ist auch Schrott :D
    Also ich stimm dir voll und ganz zu & drück dir die Daumen, dass du beim nächsten mal von sowas verschont bleibst :)

    AntwortenLöschen
  8. Haha, schon wieder das Thema Smartphones :D Hab mich neulich selbst auf meinem Blog über so etwas aufgeregt, allerdings war das doch ein etwas anderes Thema :)
    Ich versteh dich jedenfalls gut. Aber was noch schlimmer ist, ist, wenn Leute mit ihrem Smartphone dastehen, in Facebook unterwegs sind oder irgendwelchen Freunden schreiben müssen "Omg ich bin gerade auf dem und dem Konzert" und 5 Minuten später wieder "Omg, er ist auf der Bühne!!!" und man selbst denkt sich nur: Steck dein scheiß Handy weg und genieße das Konzert! Boah über sowas könnte ich mich ewig aufregen :D

    AntwortenLöschen
  9. Oh Gott Anne, du könntest mir nicht mehr aus der Seele sprechen!
    Genau das regt mich auch schon seit geraumer Zeit tierisch auf. Hängt da ständig so ein doofes Smartphone in deinem Sichtfeld und man "darf" das Bühnengeschehen dann durch den Bildschirm verfolgen.
    Echt mal Leute, da kann man doch überhaupt nicht mehr richtig abgehen und genießen?! (nicht nur dass es eben extrem rücksichtslos anderen gegenüber ist)

    AntwortenLöschen
  10. omg ja ich kenne das, denn ich war gestern in hamburg bei ed sheeran und ich habe eher das konzert von den handybildschirmen beobachtet als aus meinen eigenen augen.. traurig.
    aber es war geil oder? soo gut !!
    x

    AntwortenLöschen
  11. Ja kann dich schon verstehen XD ich habe früher auch ziemlich viel gefilmt und fotografiert auf Konzerten, und mich im Nachhinein immer nur geärgert, dass die Fotos/Videos nichts wurden (oh Wunder!), und gefühlt bei allen anderen besser aussahen XD und die Bilder/Videos guckt man sich danach in der Tat seeeehr selten an. xD Mittlerweile mache ich meistens 1-2 Schnappschüsse, aber das wars dann auch XD

    AntwortenLöschen